Welcher Matratzen-Topper für Seitenschläfer?

Welcher Matratzen-Topper bei Seitenschläfer (1)
Foto: 8213erika/Canva.com

Als Seitenschläfer verbringst du etwa ein Drittel deines Lebens schlafend auf deiner Seite. Doch wusstest du, dass deine Schlafposition auch eine wichtige Rolle bei der Wahl des richtigen Toppers spielt? In diesem Blogartikel erfährst du, welcher Topper am besten zu deinen Bedürfnissen als Seitenschläfer passt.

Werbung


Warum ist die Wahl des Toppers so wichtig?

Bevor wir uns damit beschäftigen, welcher Topper am besten zu Seitenschläfern passt, wollen wir uns kurz damit beschäftigen, warum die Wahl des Toppers überhaupt so wichtig ist. Der Topper ist das obere Polster, das auf die Matratze gelegt WIRD. Er sorgt dafür, dass der Schlafkomfort wird und schützt die Matratze außerdem vor Verschleiß.

Doch nicht jeder Topper passt zu jeder Schlafposition. Denn je nachdem, ob du auf dem Bauch, Rücken oder eben auf der Seite schläfst, benötigst du unterschiedliche Stützkraft und Polsterung. Besonders als Seitenschläfer sollten Sie darauf achten, dass der Topper Ihre Wirbelsäule unterstützt und somit Nacken- und Rückenschmerzen vorbeugt.

Welcher Matratzen-Topper bei Seitenschläfer (1)
Foto: Motortion/Canva.com

Welcher Topper ist der richtige für Seitenschläfer?

Nun kommen wir zur entscheidenden Frage: Welcher Topper eignet sich am besten für Seitenschläfer? Grundsätzlich gilt: Der Topper sollte eine ausreichende Stützwirkung haben, ohne dabei zu hart zu sein. Denn während des Schlafs sollten sich Schulter und Hüfte tief genug in die Matratze einsinken können, um eine gerade Wirbelsäule zu gewährleisten.


Doch welche Topper eignen sich konkret für Seitenschläfer? Hier stellen wir dir die gängigen Materialien und ihre Eigenschaften vor:

  1. Kaltschaum-Topper: Kaltschaum ist ein atmungsaktives Material, das sich sehr gut an die Körperform anpasst. Als Seitenschläfer profitieren Sie von der punktelastischen Stützwirkung des Kaltschaums, die Ihren Körper an den richtigen Stellen unterstützt und so für eine gerade Wirbelsäule sorgt. Zudem ist Kaltschaum* in der Regel sehr langlebig und pflegeleicht.
  2. Viskose-Topper: Viskose-Topper sind besonders weich und anschmiegsam. Dank ihrer hohen Elastizität passt sich der Topper sehr gut an die Körperkonturen an und entlastet Schultern und Hüften. Dadurch wird eine gleichmäßige Druckverteilung erreicht, die Rückenschmerzen vorbeugt und einen erholsamen Schlaf fördert.
    Nachteil: Bei einem unbeheizten Schlafzimmer und niedriger Temperatur ist der Viskose-Topper* relativ hart. Erst durch die Anpassung an die Körpertemperatur gibt das Material nach. Ein weiterer Nachteil ist, dass durch das Einsinken der Körper sich beim Drehen in eine andere Position sich erst aus der Kuhle “herausarbeiten” muss. Für unruhige Schläfer ist dieser Topper eher nicht geeignet.  
  3. Latex-Topper: Latex-Topper sind sehr robust und formstabil. Sie bieten eine sehr gute Stützwirkung und entlasten gezielt Schulter und Hüfte. Da sie sich schnell wieder in ihrer Ursprungsform zurückbewegen, eignen sie sich gut für Seitenschläfer, die sich häufig im Schlaf besonders bewegen. Auch Latex-Topper* sind sehr atmungsaktiv und sorgen für ein angenehmes Bettklima.
  4. Komfortschaum-Topper: Komfortschaum-Topper* sind sehr langlebig und bieten eine hervorragende Druckentlastung. Sie passen gut an die Körperform und sind somit ideal für Seitenschläfer geeignet. Der Schaumstoff ist atmungsaktiv und sorgt für eine gute Luftzirkulation.
  5. Gel-Topper: Gel-Topper bestehen aus einer Gel-Schicht, die auf eine Schaumstoffunterlage aufgebracht wird. Sie bieten eine sehr gute Druckentlastung und passen sich gut an die Körperkonturen an. Das Besondere an Gel-Toppern* ist ihre gute Wärmeregulierung. Sie sorgen dafür, dass die Körperwärme optimal abgeleitet wird und das Bettklima angenehm bleibt.

 

Welcher Matratzen-Topper bei Seitenschläfer (1)
Foto: BBuilder/Canva.com

Welcher Topper am besten zu dir passt, hängt jedoch nicht nur von deiner Schlafposition ab. Auch dein Körpergewicht, deine Größe und deine individuellen Schlafbedürfnisse spielen eine Rolle.

Ein wichtiger Punkt ist die Auswahl nach dem richtigen Raumgewicht des Toppers:

Das Raumgewicht (RG) eines Matratzen-Toppers gibt Auskunft darüber, wie fest oder weich die Oberfläche des Toppers ist. Er ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des richtigen Toppers und maßgeblich den Schlafkomfort beeinflusst.

Grundsätzlich gilt: Das Raumgewicht des Toppers sollte sich an dem Härtegrad der Matratze orientieren, auf der er liegt. Das bedeutet, dass ein Topper auf einer weichen Matratze ebenfalls weich sein sollte, während er auf einer festen Matratze etwas fester ausfallen kann.

Im Allgemeinen gilt, dass Seitenschläfer eher einen weicheren Topper bevorzugen sollten, um eine optimale Druckentlastung und Anpassung an die Körperkontur zu erreichen. Rückenschläfer hingegen benötigen oft eine etwas festere Unterlage, um eine ausreichende Stützwirkung zu erzielen.

.

Weitere Tipps für einen erholsamen Schlaf als Seitenschläfer

Damit du als Seitenschläfer in Zukunft noch besser schlafen kannst, haben wir noch ein paar weitere Tipps für dich:

  1. Die richtige Matratze: Die Matratze sollte genauso wie der Topper auf deine Schlafbedürfnisse abgestimmt sein. Als Seitenschläfer eignet sich am besten eine Matratze mit einer mittelharten bis weichen Liegefläche. Dadurch kann sich dein Körper optimal in die Matratze einsinken und wird gezielt gestützt. Die Matratze sollte natürlich nicht zu alt oder durchgelegen sein. Denn bei einer durchgelegene Matratze bringt auch der beste Topper keine guten Ergebnisse.
  2. Der Lattenrost: bei einem optimalen Bettsystem ist auch die unterste Auflage, der Lattenrost, sehr wichtig. Ein Lattenrost mit höchstens 30 mm Leistenabstand sollte als Unterlage für die Matratze dienen. Bei Lattenroste mit größerem Leistenabstand besteht die Gefahr, das sich das Material der Matratze durch die Freiräume drückt und dadurch die Matratze beschädigt. Auch beim Lattenrost ist es wichtig, das dieser nicht zu alt bzw. nicht durchgelegen ist. Die Leisten sollten im Idealfall leicht nach oben gebogen sein. Ist diese Spannung nicht mehr vorhanden liegt der Lattenrost und damit auch die obersten Schichten (Matratze, Topper) mit durch!
    stabiler Lattenrost 100% BUCHE - Kopf- und Fußteil verstellbar - SCHULTERFRÄSUNG, 7 Zonen, 44 Federleisten, Härte-Regulierung, Mittelgurt - VARIO COMFORT 44® - 100% fertig montiert (90x200cm) Werbung/Bild:Amazon
  3. Das richtige Kissen: Auch das Kissen spielt eine wichtige Rolle für eine gesunde Schlafposition. Es sollte nicht zu hoch sein, damit dein Kopf und Nacken eine gerade Linie bilden. Gleichzeitig sollte es aber auch nicht zu flach sein, damit die Schultern ausreichend entlastet werden. Auch hier lohnt es sich, verschiedene Modelle auszuprobieren, um das perfekte Kissen für dich zu finden.
  4. Eine entspannte Schlafumgebung: Eine ruhige und entspannte Schlafumgebung ist essentiell für einen erholsamen Schlaf. Achte darauf, dass dein Schlafzimmer kühl und gut belüftet ist und dass es keine störenden Lichtquellen gibt. Auch die Wahl der Bettwäsche kann einen großen Unterschied machen. Atmungsaktive und weiche Stoffe wie Baumwolle oder Leinen eignen sich besonders gut für Seitenschläfer 

 

Fazit

Als Seitenschläfer sollten Sie bei der Wahl Ihres Toppers darauf achten, dass er eine ausreichende Stützwirkung hat und den Körper an den richtigen Stellen entlastet. Kaltschaum-, Viskose- und Latex-Topper sind besonders gut geeignet für Seitenschläfer, da sie eine punktelastische Stützwirkung haben und sich optimal an die Körperkontur anpassen.

Werbung
Schlaf im 21. Jahrhundert - Buch*

Alles über Schlaf, was Du wissen musst und Dir wirklich hilft!
 260 Seiten | Softcover 
 Wissen von uns Schlafcoaches
    • Besserer Schlafrhythmus
    • Schlaf und Ernährung
    • Praxiserprobte Schlaftipps
    • Darum solltest Du nicht ausschlafen
    • Die Hauptursache fast aller Schlafprobleme
    • Schlaftracking
    • Das perfekte Schlafzimmer
 inkl. Lexikon und Studienverzeichnis

Um den geeigneten Topper für dich zu finden, hast du in den hier verlinkten Produkten auf Amazon eine relative einfache Möglichkeit der Rückgabe. Entspricht die Qualität oder das Material nicht deinen Bedürfnissen, ist Amazon bei der Rücknahme bzw. Umtausch im gewissen Zeitraum diesbezüglich sehr kulant.

Welcher Matratzen-Topper bei Seitenschläfer (1)
Foto: Marco Branchi/Canva.com

 

This product presentation was made with AAWP plugin.