Taschenfederkernmatratzen

Taschenfederkernmatratze

Boxspringbetten und somit auch wieder Taschenfederkernmatratzen kommen immer mehr in Mode. Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen, das bei einem hochwertigen Boxspringbett der Liegekomfort fantastisch ist! Boxspringbetten bestehen aus einer Box mit entweder einem Bonellfederkern oder Taschenfederkern, der eigentlichen Matratze (am besten mit Taschenfedern) und als Abschluss ein hochwertiger Topper. In den letzten Jahren sind Kaltschaummatratzen immer beliebter geworden. Doch durch den Siegeszug des Boxspringbettes wurde die Taschenfederkernmatratze, zumindest hier in Deutschland, aus ihrem „Dornröschenschlaf“ erwacht. Dabei haben Taschenfedern im Vergleich zum Kaltschaum einige nicht zu unterschätzende Vorteile. Dazu später mehr.

Aktuelle Taschenfederkernmatratzen-Angebote 
Hier findest du aktuelle Taschenfederkernmatratzen-Angebote auf Amazon*

Aufbau einer Taschenfederkernmatratze

Taschenfederkernmatratzen Köln
Aufbau 20 cm hohe orthopädische 7-Zonen Tonnentaschenfederkernmatratze Köln -Affiliatelink*

Eine Taschenfederkernmatratze besteht aus vielen einzelnen, hochwertigen, aber nachgebenden Metallen. Diese bestehen meistens aus feuerverzinkte, zylindrisch geformte Stahlfedern. Je nach Qualität befinden sich in einer Matratze der Größe 100×200 cm ca. 300 bis sogar 1000 oder 2000 einzelne Federn. Es geben somit nur die Federn nach, die auch wirklich belastet werden. Je höher die Anzahl der Federn desto höher die Punktelastizität der Matratze. Um nun verschiedene Liegezonen zu erhalten, haben die Metallfedern verschiedene Stärken und Spannungen. Die einzelnen Federn sind mit einer aus Baumwolle gefertigten Stofflasche ummantelt. Dadurch werden Geräusche aufs Minimum reduziert für einen erholsamen Schlaf. Um die Matratze bequemer zu machen, sind Schaumstoffplatten oben, unten und an den Seiten eingefasst. Der abschließende Matratzenbezug ist mittlerweile bei fast allen Matratzen mit einem umlaufenden Reißverschluss versehen um diesen nach Bedarf abzuziehen und zu waschen (Anleitung vom Hersteller beachten!)

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Härtegrad:

Matratzen werden eingeteilt in die Härtegrade 1-5. Erstmal ist es ganz einfach: Je höher die Zahl, umso fester die Matratze! Doch so einfach ist es nun leider auch wieder nicht. Erstens sind diese Härtegrade nicht genormt. Das bedeutet, das eine Taschenfederkernmatratze in Härte 3 von einem Hersteller ist nicht automatisch gleich dem Härtegrad des anderen Herstellers. Auch gibt es dann noch verschiedene Bezeichnungen wie H3, F3 bzw. mittelfest. Zweitens muss natürlich auch das individuelle Liegegefühl berücksichtigt. So gibt es z.B. zierliche Personen, die jahrelang auf einer festen Matratze geschlafen haben und Probleme bekommen, eine für sich eigentlich vom Härtegrad passende, weichere Matratze zu benutzen. So wollte z.B. ein Kunde mit geschätzten 70 kg unbedingt eine richtig harte Taschenfederkernmatratze in H5. OK, kommt jetzt nicht so oft vor, aber muss alles mit beachtet werden

Den passenden Härtegrad für sich zu bestimmen ist gar nicht so einfach. Hier gilt es natürlich zu schauen, auf welche Matratze mit welchem Härtegrad man zu Zeit liegt und aus welchem Material diese ist. Eine Kaltschaummatratze hat ein anderes Liegeverhalten, wie eine Federkernmatratze.

Hier mal ein Überblick der verschiedenen Härtegrade mit ungefähren Gewichtsangaben:

  • Härtegrad 1: Körpergewicht bis ca. 60 Kg
  • Härtegrad 2: Körpergewicht von ca. 60 bis ca. 80 Kg
  • Härtegrad 3: Körpergewicht von ca. 80 bis ca. 120 Kg
  • Härtegrad 4: Körpergewicht von ca. 120 bis ca. 140 Kg
  • Härtegrad 5: Körpergewicht ab ca. 140 Kg

Anzahl der Federn:

Je höher die Anzahl der Federn, umso hochwertiger ist die Matratze. So gibt es Taschenfederkernmatratzen mit 250 Federn und welche mit 1000 oder sogar 2000 Federn! Bei einer Taschenfederkernmatratze mit 1000 Federn (Gerechnet bei einer Matratze mit der Liegefläche von 100×200 cm) sind Federn natürlich auf dieser Fläche wesentlich kleiner als bei einer mit 250 Federn und bietet somit eine viel höhere Punktelastizität und somit eine besser Anpassung an den Körper.

Anzahl der Liegezonen:

Auch hier gilt : Je mehr Liegezonen, umso hochwertiger die Matratze.
Taschenfederkernmatratzen haben mindestens 3 Liegezonen und maximal bis zu 9 Liegezonen. Diese Liegezonen sind dazu da, damit der Körper mit seinen unterschiedlichen Schwerpunkten optimal in die Matratze einsinkt und durch die Federn dann gestützt werden kann.

Stauchhärte

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Stauchhärte! Diese wird in Kilopascal gemessen und gibt an, wie widerstandsfähig eine Taschenfederkernmatratze ist. Je größer die Stauchhärte, (also die Kraft, die benötigt wird, um die Matratze um bis zu 40% zusammenzudrücken), desto fester die Federkernmatratze. Durch diese unterschiedliche Stauchhärten werden auch die verschiedenen Härtegrade erzeugt.

Raumgewicht

Das Raumgewicht (abgekürzt RG) gibt an, wie viel Kilogramm Rohmasse in einem Kubikmeter Schaumstoff vorkommt. Schaumstoff in Taschenfederkernmatratzen? Ja! Damit der Körper nicht nur auf den Federn liegt, sind hochwertige Federkernmatratzen mit Schaumstoff (z.B. Kaltschaum) ummantelt. Auch hier gilt wieder, je höher dieser Wert ist, desto langlebiger ist die Matratze. Denn ein weitere Vorteil dieser Schaumstoffauflage ist, das die Federn zusätzlich geschützt bzw. geschont werden. Das Raumgewicht sollte Minimum einen Wert von 40Kg/cbm haben.

 

Vorteile Taschenfederkernmatratze

  • Hohe Punktelastizität und somit auch hoher Liegekomfort durch einzelnen verpackte Federn
  • Gute Durchlüftung
  • Durch das nächtliche drehen entsteht ein Pumpeffekt, was eine optimale Durchlüftung garantiert. Somit auch weniger Chancen für Hausstaubmilben, die mehr ein feuchtes, warmes Klima bevorzugen. Besonders für Personen die stark schwitzen geeignet.
  • Sehr gute Körperanpassung durch verschiedene Härtegrade und Liegezonen
  • geeignet für manuell verstellbare Lattenroste (hier aber darauf achten, das der Leistenabstand höchstens 3 cm beträgt!).
  • Für schwere Personen sehr gut geeignet
  • Geräuschfreies Schlafen die einzelnen Stofftaschen verhindern, das die Federn aneinander reiben (Im Gegensatz zu einfachen Bonellfederkernmatratzen)

Aber es gibt nicht nur Vorteile!

 

Top 6 Bestseller Taschenfederkernmatratzen auf Amazon

Bestseller Nr. 1 AM Qualitätsmatratzen Hochwertige 7-Zonen Taschenfederkernmatratze 90x200cm - 25 cm Premiumhöhe - Tonnentaschenfederkernmatratze 90x200 cm - H3
AngebotBestseller Nr. 2 M.K.F. Florence Premium 7 Zonen Tonnen-Taschenfederkernmatratze 90x200 cm in H3. Tonnentaschenfederkern Matratze, Klimafaser, atmungsaktiv, ca. 18 cm hoch, Härtegrad H3. Schlafen wie auf Wolken.
AngebotBestseller Nr. 3 Badenia Bettcomfort Matratze, Irisette Lotus Tonnentaschenfederkern H3, 90 x 200 cm, weiß
Bestseller Nr. 4 AM Qualitätsmatratzen Orthopädische 7-Zonen Taschenfederkernmatratze 140x200 cm - H3 Matratze - Made in Germany
AngebotBestseller Nr. 5 Matratze 90x200 7-Zonen Federkernmatratze Vesgantti Taschenfederkernmatratze Mittelfeste Orthopädischem Tonnentaschenfederkernmatratze 10 Jahre Garantie(H3, Tight-top 24cm)
AngebotBestseller Nr. 6 verapur Classik Hochwertige Taschenfederkern Matratze 140 x 200 cm | Härtegrad H2 (50-80 kg) | 21 cm hoch | 7 Zonen | inkl. waschbarem Allergiker Matratzenbezug | Made in Germany

Gängige Größen:

Für die Doppelbetten sollte aufgrund des hohen Gewichtes der Taschenfederkernmatratze zwei Matratzen verwendet werden. So können auch unterschiedliche Härtegrade berücksichtigt werden. Aber natürlich dürfen auch durchgehende Matratzen verwendet werden.

Letzte Aktualisierung am 22.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Darstellung der Produkte wurde mit dem Plugin AAWP umgesetzt.