Topper oder Matratze – Was ist die richtige Wahl für erholsamen Schlaf?

Topper oder Matratze
Foto: SolStock/Canva.com

Eine erholsame Nachtruhe ist essentiell für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Doch welche Faktoren spielen dabei eine entscheidende Rolle? Die Wahl der richtigen Schlafunterlage kann einen großen Unterschied machen.
In diesem Artikel werden wir uns mit der Frage beschäftigen: Topper oder Matratze – was ist die bessere Wahl für Sie?

Werbung


Was ist ein Topper?

Ein Topper ist eine dünne Matratzenauflage, die auf die eigentliche Matratze gelegt wird. Er dient dazu, den Liegekomfort zu erhöhen und die Matratze zu schonen. Besonders in einem Boxspringbett kann hier ein Topper von Vorteil sein. Topper gibt es in verschiedenen Materialien wie Kaltschaum, Visco-Schaum* (reagiert auf Körperwärme), Gel, Latex oder auch mit Federkern. Sie variieren auch in ihrer Dicke, üblich sind 4 bis 10 cm. Ein hochwertiger Topper kann die Druckentlastung verbessern und für ein angenehmeres Liegegefühl sorgen.

  • Vorteile eines Toppers

Einer der Hauptgründe für die Verwendung eines Toppers ist, dass er kleinere Unebenheiten oder Lücken zwischen zwei Matratzen effektiv ausgleichen kann, was besonders bei Doppelbetten mit getrennten Matratzen nützlich ist. Durch diese Fähigkeit schafft der Topper eine gleichmäßigere und komfortablere Liegefläche.

Darüber hinaus dient ein Topper als zusätzliche Schutzschicht . Er nimmt Verschmutzungen, Schweiß und andere Verunreinigungen auf, die sonst direkt auf die Schlafunterlage gelangen würden. Dadurch bleibt die Matratze länger sauber und hygienisch. Gleichzeitig reduziert der Topper die direkte Abnutzung der Unterlage, indem er als Puffer zwischen dem Körper und der Matratzenoberfläche fungiert. Dies kann die Lebensdauer der Matratze erheblich verlängern und somit langfristig Kosten sparen.

Ein weiterer Vorteil eines Toppers ist die Möglichkeit, das Liegegefühl einer vorhandenen Matratze anzupassen, ohne gleich eine komplett neue kaufen zu müssen. Wenn die aktuelle Unterlage etwas zu fest oder zu weich ist, kann ein Topper mit der gewünschten Härte oder Weichheit für ein angenehmeres Schlafgefühl sorgen. Dies ist eine kostengünstige Alternative zum Kauf einer neuen Unterlage und ermöglicht eine individuelle Anpassung des Schlafkomforts.

  • Nachteile eines Toppers

Trotz der vielen Vorteile, die Topper bieten, gibt es auch einige Nachteile, die je nach Matratzenauflagen variieren können:

Viscoschaum -Topper:
– Neigen dazu, Wärme zu speichern, was für Schläfer, die leicht schwitzen, unangenehm sein.
– Haben eine längere Reaktionszeit und passen sich nur langsam an Bewegungen an

Kaltschaum Topper:
– Bieten oft nicht die gleiche Druckentlastung wie Visco-Schaum oder Latex -Topper
– Können für manche Schläfer zu fest sein und ein “Liegegefühl auf der Matratze” erzeugen

Werbung

Latex Topper:
– Sind meist schwerer als andere Topper-Arten, was die Handhabung erschweren kann
– Können für manche Menschen, die einen allergie-anfälligen Organismus haben, ungeeignet sein

Gelschaum Topper:
– Gehören oft zu den teureren Topper-Varianten auf dem Markt
– Sind aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht so langlebig wie andere Materialien

Allgemeine Nachteile:
– Topper können nicht alle Unebenheiten und Liegekuhlen einer alten, durchgelegenen Matratze ausgleichen
– Die Höhe der Auflage verändert die Einstiegshöhe ins Bett und kann ein Problem für kleine Menschen darstellen
– Günstige, minderwertige Topper verlieren schnell an Komfort und müssen häufiger ausgetauscht werden

Es ist wichtig, diese möglichen Nachteile bei der Auswahl eines Matratzen Toppers zu berücksichtigen und individuell abzuwägen, welche Vor- und Nachteile für die persönliche Situation am relevantesten sind.

Topper oder Matratze
Foto: SolStock/Canva.com

Wann ist eine Matratze die bessere Wahl?

Eine hochwertige Matratze ist die Basis für gesunden Schlaf. Sie sollte an Körpergewicht, Schlafposition und persönliche Vorlieben angepasst sein. Eine Matratzenauflage kann hierbei zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten bieten. Eine gute Matratze bietet die nötige Unterstützung für Wirbelsäule und Gelenke und sorgt für eine optimale Druckentlastung. Gerade für Menschen mit Rückenschmerzen oder orthopädischen Problemen ist eine passende Matratze unverzichtbar.

  • Worauf sollte man bei einer Matratze achten?

Bei der Wahl einer Matratze gibt es einige wichtige Kriterien zu beachten. Zunächst einmal sollte der Härtegrad zur individuellen Statur passen – er wird oft in H1 bis H5 eingeteilt, kann aber von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ausfallen bzw. heißen. Auch das Material spielt eine Rolle: Kaltschaum, Federkern oder Latex haben unterschiedliche Eigenschaften in Bezug auf Atmungsaktivität, Punktelastizität und Haltbarkeit . Nicht zuletzt ist auch die Qualität entscheidend – eine hochwertige Matratze mag ihren Preis haben, ist aber eine lohnende Investition in die eigene Gesundheit.

Bestseller Nr. 1
BMM Matratze 90x200 cm Ortho Medic Taschenfederkernmatratze Härtegrad H3/Öko-Tex Zertifiziert/orthopädische 7 Zonen Matratze Höhe 21 cm/Matratzen produziert in Deutschland
  • ERGONOMISCHE ANPASSUNG – Die BMM Taschenfederkernmatratze ist mit einem Federkern von über 500 Federn/2m² ausgestattet und sorgt damit für eine perfekte Anpassung.
  • MATRATZE HÄRTEGRAD H3 – Die Federkernmatratze mit Härtegrad H3 fest wird bis zu 130 kg empfohlen. Die 90x200cm Matratze hat eine Gesamthöhe von ca. 21cm.
Bestseller Nr. 2
Träumegut24 - AquaFlex 16cm Ortho Kaltschaummatratze - 7-Zonen Matratze - Härtegrad H2 & H3 - ÖkoTex Rollmatratze (90 x 200 cm, H2 & H3)
  • [ In Deutschland entwickelt ] Unsere Matratzen wurden von Spezialisten in Deutschland entwickelt. Dank unserer langjährigen Erfahrung bieten unsere Matratzen Ihnen ein angenehmes Schlafgefühl und orthopädische Eigenschaften.
  • [ Wählbarer Härtegrad ] Der innovative 7-Zonen-Kernschnitt bietet die Möglichkeit, den Härtegrad nach den individuellen Bedürfnissen des Körpers zu wählen. Der orthopädische und punktelastische Memory-Kaltschaum passt sich jeder Körperkontur optimal an und ist somit für jeden Schlaftyp (Rücken-, Bauch-, Seitenschläfer) geeignet.
Bestseller Nr. 3
Traumnacht Easy Comfort Rollmatratze Öko-Tex zertifiziert, Härtegrad 3 (mittelfest), 90 x 200 cm, Höhe 13 cm, produziert nach deutschem Qualitätsstandard
  • OPTIMALER SCHLAFKOMFORT - Orthopädische Komfortschaummatratze mit offenporigem Kern, der sich optimal an die Körperkontur anpasst
  • HOCHWERTIGER BEZUG - Atmungsaktive Mikrofaser (100 Prozent Polyester) hochwertig versteppt mit 200g/m² Klimafaser, absorbiert Feuchtigkeit optimal und sorgt für ein trockenes Schlafklima

Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 .* = Affiliate Links- Bilder von der Amazon Product Advertising API
Haftungsausschluss für Preise

Kombination von Topper und Matratze

Die Kombination von Matratze und Topper kann in vielen Fällen eine sinnvolle Lösung sein, um das Liegegefühl individuell anzupassen und den Schlafkomfort zu verbessern, ohne gleich eine komplett neue Matratze anschaffen zu müssen. Ist die vorhandene Matratze noch in einem guten Zustand, fühlt sich aber etwas zu fest an, kann ein weicher Topper für mehr Komfort und Druckentlastung sorgen. Der Topper passt sich den Körperkonturen besser an und schafft eine anschmiegsame Liegefläche.

Umgekehrt kann bei einer zu weichen Matratze, die nicht mehr ausreichend Unterstützung bietet, ein festerer Topper Abhilfe schaffen. Dieser gleicht die zu weiche Beschaffenheit der Matratze aus und sorgt für mehr Stabilität und eine ergonomisch bessere Ausrichtung der Wirbelsäule während des Schlafs.

Gerade bei Boxspringbetten* wird sehr häufig die Kombination von Matratze und Topper gewählt. Der Topper bildet hier die oberste Schicht des Bettsystems und ist für das unmittelbare Liegegefühl verantwortlich, während die Matratze und die Federbox für die grundlegende Unterstützung sorgen. Durch die Auswahl unterschiedlicher Topper lässt sich die Liegefläche des Boxspringbetts gezielt variieren und an individuelle Bedürfnisse anpassen, beispielsweise wenn zwei Partner mit unterschiedlichen Komfortvorlieben in einem Bett schlafen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Toppers achten?

Ähnlich wie bei Matratzen gibt es auch bei Toppern einige Kriterien, die man beachten sollte. Die Dicke und das Material des Toppers sollten zum individuellen Bedarf passen. Für Menschen mit Rückenproblemen eignen sich oft festere, dünnere Topper, während ein weicher, dicker Topper den Liegekomfort erhöhen kann. Auch die Qualität des Toppers ist wichtig – hochwertige Materialien und eine gute Verarbeitung sorgen für Langlebigkeit und gute Liegeeigenschaften.

Topper oder Matratze
Foto: SolStock/Canva.com

Eine harte Matratze weicher machen mit dem richtigen Matratzen-Topper

Eine zu harte Matratze kann schnell zu Rückenschmerzen und schlaflosen Nächten führen. Doch bevor Sie gleich eine neue Matratze kaufen, gibt es eine einfache und kostengünstige Lösung: einen hochwertigen Matratzen Topper.

Durch die zusätzliche Schicht auf der Matratze wird das Liegegefühl angenehmer, da der Topper Unebenheiten ausgleicht und Druckpunkte reduziert. So können Verspannungen und Rückenschmerzen vermieden werden.

Besonders bei zu harten Matratzen kann ein weicher Topper für die nötige Entlastung sorgen und das Einsinken des Körpers ermöglichen. Gleichzeitig bietet der Topper aber auch eine gute Unterstützung, sodass die Wirbelsäule optimal gelagert wird

Hochwertige Topper bestehen aus druckentlastenden Materialien wie Visco-Topper, Gel-Topper oder Latex-Topper Diese Materialien reagieren auf Körperwärme und -druck und passen sich individuell an Ihre Körperkontur an.
in weiterer Vorteil eines Matratzen Toppers ist, dass er Ihre Matratze schont und ihre Lebensdauer verlängert.

Pflege und Hygiene

Egal ob Topper oder Matratze – die richtige Pflege ist wichtig für Hygiene und Haltbarkeit. Matratzen sollten regelmäßig gewendet und gelüftet werden, um Feuchtigkeit und Milben vorzubeugen. Zusätzlich kann eine Matratzenauflage verwendet werden, um den Schlafkomfort zu erhöhen und die Matratze zu schonen. Topper können meist abgezogen und gewaschen werden. Zusätzlich empfiehlt sich die Verwendung eines Matratzenschoners, der vor Verschmutzung und Abnutzung schützt.

FAQ

  • Wie wähle ich die richtige Größe für meinen Matratzentopper?

Es ist wichtig, dass die Größe Ihres Matratzentoppers exakt der Größe Ihrer Matratze entspricht. Wenn Sie beispielsweise eine Matratze mit den Maßen 180×200 cm haben, sollten Sie auch einen Matratzentopper in genau dieser Größe wählen. Dies gewährleistet, dass der Topper optimal auf der Matratze liegt und nicht verrutscht. Ein passender Topper verbessert nicht nur den Schlafkomfort, sondern schützt auch die Matratze und verlängert ihre Lebensdauer. 

  • Sollte ich einen Matratzentopper für mein Boxspringbett verwenden?

Ein Matratzentopper kann die Liegefläche Ihres Boxspringbettes deutlich komfortabler machen. Er dient dazu, den Schlafkomfort zu erhöhen und unterstützt dabei, den Härtegrad der Matratze nach Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen. Besonders bei zu harten oder zu weichen Matratzen kann ein Topper eine entscheidende Rolle spielen und den Liegekomfort optimieren.
Darüber hinaus schützt ein Matratzentopper die darunterliegende Matratze vor Abnutzung und verlängert somit ihre Lebensdauer. 

  • Wie pflege ich meinen Matratzentopper?

Die meisten Matratzentopper sind mit einem abnehmbaren Bezug ausgestattet, der leicht zu waschen ist. Dies erleichtert die Pflege und sorgt dafür, dass der Topper hygienisch bleibt. Regelmäßiges Waschen des Bezugs kann helfen, Allergene wie Staubmilben und Hautschuppen zu entfernen, was besonders für Allergiker wichtig ist.

Zusätzlich ist es ratsam, den Matratzentopper regelmäßig zu lüften. Durch das Lüften kann Feuchtigkeit, die sich im Laufe der Zeit angesammelt hat, verdunsten, was Schimmelbildung und unangenehme Gerüche verhindert. Ein gut belüfteter Topper bleibt zudem länger frisch und behält seine Form und Stützkraft besser bei.

Um die Lebensdauer des Toppers weiter zu verlängern, sollte man ihn auch ab und zu wenden. Dies sorgt für eine gleichmäßige Abnutzung und verhindert, dass sich Dellen oder Kuhlen bilden. Insgesamt trägt diese Kombination aus Waschen, Lüften und Wenden dazu bei, dass der Matratzentopper über viele Jahre hinweg seinen Komfort und seine Funktionalität beibehält.

  • Wann sollte ich meinen Matratzentopper austauschen?

Ein Matratzentopper sollte alle paar Jahre ausgetauscht werden, insbesondere wenn er stark abgenutzt ist oder seine Stützfunktion verloren hat. Die Lebensdauer eines Matratzentoppers kann je nach Material und Nutzung variieren.

Wenn der Topper sichtbare Abnutzungserscheinungen wie Risse, Vertiefungen oder eine ungleichmäßige Oberfläche zeigt, ist es ein klarer Hinweis darauf, dass ein Austausch notwendig ist. Ebenso kann ein Verlust der Stützkraft dazu führen, dass der Schlafkomfort und die Unterstützung der Wirbelsäule beeinträchtigt werden. Um eine optimale Schlafqualität zu gewährleisten und gesundheitliche Probleme zu vermeiden, ist es ratsam, den Zustand des Toppers regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf auszutauschen.

Fazit

Die Entscheidung zwischen Topper oder Matratze hängt von individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Eine hochwertige Matratze ist die Basis für gesunden Schlaf und sollte an Körperbau und Schlafgewohnheiten angepasst sein. Ein Topper kann den Liegekomfort verbessern, eine Matratze schonen oder kleinere Unebenheiten ausgleichen.

Werbung
Schlaf im 21. Jahrhundert - Buch*

Alles über Schlaf, was Du wissen musst und Dir wirklich hilft!
 260 Seiten | Softcover 
 Wissen von uns Schlafcoaches
    • Besserer Schlafrhythmus
    • Schlaf und Ernährung
    • Praxiserprobte Schlaftipps
    • Darum solltest Du nicht ausschlafen
    • Die Hauptursache fast aller Schlafprobleme
    • Schlaftracking
    • Das perfekte Schlafzimmer
 inkl. Lexikon und Studienverzeichnis

In manchen Fällen ist auch eine Kombination von Matratze und Topper sinnvoll. Letztendlich ist es wichtig, auf Qualität und persönlichen Bedarf zu achten – egal ob bei Matratze, Topper oder beidem. Mit der richtigen Wahl können Sie die Grundlage für erholsamen Schlaf und guten Start in den Tag schaffen.

 

This product presentation was made with AAWP plugin.